Anwendungsbeispiel: Strömungs- und wärmetechnische Berechnung eines ICE-Schaltschrankes

Aufgabenstellung

Für einen ICE-Schrank ist die Temperatur- und Geschwindigkeitsverteilung der Kühlluft zu berechnen. Die Berechnung dient als Grundlage für die Auslegung der Kühlung des Schrankes und der Schranktür.

Referenz

  • Siemens AG / Automatisierungstechnik
  • Temperatur-Verteilung (Rückseite innen)

Leistungsumfang

Erstellung eines 3D-Rechenmodells unter Berücksichtigung der Randbedingungen.

Ermittlung von

  • Temperaturverteilung im Schrank
  • Erforderlichem Luftvolumenstrom
  • Leistung der Luft-Kühlung
  • Schaltzeit eines Signalgebers bei einem Temperatursprung

Berücksichtigung der Verlustleistung der Module, Wärmeabgabe an die Umwelt und der Wärmeaufnahme durch Maße bzw. Luft im Schrank. Auswertung der Ergebnisse und Erstellung einer Dokumentation.

Technische Spezifikationen

Luft-Einlass-Temperatur 28 °C
Maximale Luft-Auslass-Temperatur 40 °C
Wärmeverlustleistung 1410 W
Abstrahlung über Fronttür 130 W
Volumen im Schrank  0,45 m3
Maße Schrank / Module    250 kg
Thermoschalter  43 ± 3 °C